FAQ - Häufig gestellte Fragen

Allgemeines/ Fragen zum Kauf

Was ist der maxon BIKEDRIVE genau?
Der maxon BIKEDRIVE ist ein e-Bike Nachrüstset für fast jedes Velo. Mit der besten Leistung im Verhältnis zum Gewicht/Grösse und der besten Effizienz.

Warum maxon?
maxon motor ag gibt es schon seit 1961. Unsere Motoren stecken in präzisen Prothesen, verlässlichen Operationsrobotern und treiben die Rover auf dem Mars an. Härteste Bedingungen sind unser Alltag.

Der maxon BIKEDRIVE Heckmotor wird nicht nur in der Schweiz entwickelt, sondern auch hier produziert. 100% „swiss made“ also. Neben unserem Entwicklerteam arbeiten eine ganze Reihe von Menschen daran, dass du Fahrspass pur erleben kannst. Vom Einkauf bis zum Verkauf sind alle im schönen Obwalden angesiedelt. Hinter unserem Produkt steckt also noch echtes Herzblut.

Unser Antrieb ist auf Langlebigkeit ausgelegt, wir verbauen hochwertige Komponenten, schliesslich wollen wir ja, dass du möglichst lange Teil der maxon BIKEDRIVE Community bist.

Für wen ist der maxon BIKEDRIVE gedacht?
Der MX Motor ist für sportlich ambitionierte Biker die erste Wahl – Trail, Enduro, Uphill Trails.  Aber auch für solche, die Lasten transportieren (Cargobikes). Die neue MX URBAN Motorengeneration begeistert nun auch die sPedelec Fahrer. Für Pendler und Vielfahrer ein Muss.

Wo und wann kann ich den Antrieb testen?
Du hast 3 Möglichkeiten:

  • Du kommst nach Giswil, dort steht unser maxon Test- und Servicecenter, wo du dich informieren und eBikes mieten und testen kannst
  • Bei einem unserer BIKEDRIVE Fachhändler in der Schweiz
  • Du besucht uns auf einer Velo-Fachmesse, wie z.B. auf den Urban Bike days in Zürich.

Ab welchem Alter dürfen eBikes im Allgemeinen gefahren werden?
25km/h Variante: 14 – 16 Jahre Kategorie M (Mofa). Ab 17 Jahren frei.
33 und 45km/h Variante: ab 14 Jahre Kategorie M (oder höher).

Wo kann ich den Antrieb bestellen?
Das BIKEDRIVE Nachrüstkit wird über ein exklusives Händlernetz in der Schweiz vertrieben.  Die Adressen der Händler sind auf unserer Händlerkarte zu finden.
Der Vertrieb in Deutschland wird über eBike solution abgewickelt: www.ebike-solutions.com. Andere Länder sind aktuell nicht im Fokus. Grundsätzlich kann eBike Solution auch in andere EU Länder liefern.

Kann ich als Endkunde (Privatperson) den Antrieb auch direkt von maxon motor beziehen und einbauen?
Nein, als Privatpersonen wende dich bitte immer an einen unserer BIKEDRIVE Händler.
Der Umbau von einem normalen Bike zu einem eBike stellt höhere Anforderung an das Material und setzt ein entsprechendes fachliches Know-How voraus, worauf es bei einem eBike ankommt. Unsere Fachhändler sind entsprechend von uns geschult worden und wissen worauf sie beim Einbau des maxon BIKEDRIVE achten müssen. Safety first!
Auch nach dem Kauf braucht es einen kompetenten Ansprechpartner, der für dich da ist, da sind unsere Fachhändler genau die Richtigen.

Wer hilft mir, wenn ich als Endkunde (Privatperson) Fragen habe oder Support benötige?
Als Endkunde (Privatperson) wende dich ebenfalls immer zuerst an deinen BIKEDRIVE Fachhändler.

Wo kann ich als Endkunde (Privatperson) Ersatz-/oder Zusatzteile bestellen?
Der Verkauf von Ersatz- und Zusatzteilen (wie z.B. 2.Akku) erfolgt ausschliesslich über den Fachhandel.

Ich bin Händler und interessiere mich für eine Zusammenarbeit, an wen kann ich mich wenden?
Danke für dein Interesse, es freut uns, wenn wir neue Händler dazu gewinnen können. Schliesslich wollen wir ja eine möglichst gute geografische Abdeckung für unsere Kunden erreichen. Bitte sende uns eine Anfrage über das Kontaktformular. Bitte schreib uns mehr über dich, deinen Laden, deine Motivation, deine Bike-Brands im Shop etc.

Was beinhaltet das Set?
Das Set besteht aus dem Motor eingespeicht in ein Laufrad, Akku mit Grundplatte und dem POWERGRIP. Wir liefern dazu auch die entsprechende Achse, unseren spezifischen maxon Freilauf, Verbindungskabel und Montagematerial um die Umrüstung auf dein Bike vorzunehmen. Alle Bestellungen werden über den Fachhandel abgewickelt.

Was kostet das Set?
Da es sehr viele Varianten (Motoren, Achsen, Nabenbreiten, etc.) gibt, können wir an dieser Stelle nur Richtangaben machen:

BIKEDRIVE MX (360Wh Akku): ab CHF 1998.-* inkl. MWST/ Aufpreis für den BX500: CHF 151.-
BIKEDRIVE MX URBAN (500Wh Akku): ab CHF 2‘398.-* inkl. MWST

  • Diese Preise sind ohne Felge und Montage, Versandkosten, Entsorgungsgebühr gerechnet. Jeder BIKEDRIVE Fachhändler kann eine verbindliche Offerte erstellen.

In Deutschland ist das Kit ab Euro 2'199.- zu haben.

Stellt maxon motor auch selbst Bikes her?
maxon motor ist Partner und Lieferant der Fahrrad Industrie und bietet selbst keine Bikes an. 

Wie lange ist die Gewährleistungsfrist?
Die Gewährleistungsfrist für die von maxon gelieferten BIKEDRIVE Teile an den Fachhändler beträgt 24 Monate ab Gefahrenübergang.

Fragen zum Akku

Ich hätte gerne einen 2.Akku, was kostet dieser?

BX360 (360Wh): CHF 676.- * inkl. MWST
BX500 (500Wh): CHF 894.- * inkl. MWST

  • Preise exkl. Versandkosten und vorgezogene Entsorgungsgebühr.

Gibt es auch andere Akkus als BX360 und BX500?
Der BX360 und BX500 sind die aktuell verfügbaren Akkus. Andere Akkus sind nicht kompatibel, da alle Komponenten unseres eBike Nachrüstsets aufeinander abgestimmt sind.

Wie lange dauert es, bis der Akku geladen ist und was muss ich dabei beachten?
Grundsätzlich gelten folgende Angaben:
BX360: 2h bis voll geladen/ 1h bis 70%
BX500: 3.5h bis voll geladen/ 2.5h bis 70%

Achtung – die Ladezeit kann abweichend zu diesen Angaben sein, weil z.B. die Ladetemperatur erhöht ist. Teilladungen sind für den Akku kein Problem. Der Akku kann auch komplett leer gefahren werden, allerdings ist es viel besser, wenn er regelmässig nur bis 20/30% entleert und dann vollgeladen wird.

Wie viele Schlüssel gehören zum Lieferumfang?
Es gehören 2 Schlüssel zum Lieferumfang. Es empfiehlt sich einen dritten anzufertigen, da der Zylinder nicht getauscht werden kann.

Wie lagere ich den Akku im Winter?
Wenn ein Akku über den Winter nicht gebraucht wird, sollte er ein einem trockenen und nicht zu kaltem Raum gelagert werden (>10°). Ein Ladezustand von ca. 60% (= 3 LED) ist ideal. Die Ladung sollte über den Winter hinweg periodisch überprüft und allenfalls nachgeladen werden.

Ich fahre auch im Winter. Was muss ich beachten?
Die tiefen Temperaturen haben sowohl einen Einfluss auf die Kapazität des Akkus und damit der Reichweite, als auch auf das Ladeverhalten. Wir empfehlen daher, den Akku wenn möglich mit ins Warme zu nehmen. Die Akku-Zellen brauchen eine bestimmte Mindesttemperatur (Faustregel 10° - abhängig vom Zelltyp bzw. der Zellchemie), ansonsten kann der Ladevorgang nicht gestartet werden. Wenn aufgrund der Kälte der Ladevorgang nicht gestartet wird, so kann das Ladegeräte angehängt bleiben und der Ladevorgang wird gestartet, sobald die geforderte Temperatur erreicht wird.

Fragen zur Umrüstung/ Kompatibilität

Kann der Motor in jedes Bike montiert werden?
Der Motor lässt sich praktisch in jedes Fahrrad verbauen (135mm/142mm/148mm). Der einschränkende Faktor kann der Akku sein, der ins Rahmendreieck passen muss. Mit unserer Schablone kannst das ganz einfach überprüfen. Achtung: Bei Fullys muss beim Dämpfer immer die Luft komplett abgelassen werden, damit die komplette Einfederung simuliert werden kann.
Am besten fährst du mit deinem Bike direkt zu einem maxon BIKEDRIVE Händler, er kann alle technischen Abklärungen machen und eine Offerte erstellen.

Darf ich mein Carbon Bike mit dem BIKEDRIVE aufrüsten?
Bei Carbon- und Leichtbaurahmen braucht es eine Expertise eines Spezialisten, ob der Umbau möglich ist oder nicht. Leichtbaurahmen sind für das hohe Drehmoment ungeeignet.
maxon kann keine Garantie für den Rahmen übernehmen, wenn er aufgrund des BIKEDRIVE Einbaus einen Schaden nehmen sollte.

Kann der BIKEDRIVE auch mit Pinion und Riemenantrieb kombiniert werden?
Ja, das ist möglich.

Kann der BIKEDRIVE auch mit Gripshift Schaltung kombiniert werden?
Nein, das ist nicht möglich bzw. es müssten Schaltgriff und Schaltwerk umgebaut werden auf einen Standard Trigger Shifter.

Ist mein Bike mit SRAM Eagle 12fach umrüstbar?
Ja grundsätzlich möglich, erfordert allerdings ein anderes Einspeichmuster, das offiziell nicht freigegeben ist. Dies muss von Fall zu Fall geprüft werden. Wende dich am besten an einen unserer Fachhändler, er klärt dies sicher gerne für dich mit unserem Team ab.

Kann ich eine andere Felgenfarbe bestellen?
Nein – schwarz ist unser Standard. Das Umspeichen auf eine andere entsprechende Felge kann aber problemlos von einem Fachhändler gemacht werden, er verfügt über die entsprechenden Unterlagen um den Motor korrekt einspeichen zu können.

Technische Fragen

Wo liegen die Vorteile des maxon -Bike-Motors gegenüber Mittelmotoren?

  • Motorleistung geht direkt aufs Rad
  • Guter Anpressdruck begünstigt eine sportliche Fahrweise
  • Kompakte Bauweise und hoher Wirkungsgrad (85%)
  • Optisch unauffällig im Hinterrad eingebaut
  • Zuverlässiger, wartungsarmer Antrieb
  • Geringe Belastung der Kette = weniger Verschleiss
  • Kann in einen Standardrahmen verbaut werden (es braucht aber Platz für den Akku)
  • Einfacher Austausch des Rads möglich – falls man mal ohne Strom unterwegs sein will.

Was ist der Vorteil gegenüber anderen Heckmotoren?
Unser Hinterradnaben-Motor ist kleiner und effizienter als vergleichbare Heckantriebe, das  bei gleicher oder besserer Leistung. Zudem sind wir kompatibel zu allen gängigen Achssystemen (135mm mit QR, Steckachsen 142 mm, Boost 148mm).

Welches Gewicht hat das Gesamtsystem maxon BIKEDRIVE ?
Unser System bringt ca. 6.5 kg auf die Waage, das Zusatzgewicht beträgt aber nur 6 kg, da die Hinterradnabe ausgebaut wird. Der Motor selbst bringt es auf etwa 3.5 kg.

Was ist die maximale Geschwindigkeit, wo mich der Motor noch unterstützt?
Motor MX25bis max. 25 km/h, keine Zulassung erforderlich
Motor MX URBAN: über 40km/h. Muss als sPedelec zugelassen werden. Wenn du Fragen zur Zulassung hast, wende dich bitte an deinen BIKEDRIVE Händler.

Wie schnell beschleunigt der Motor?
Je nach Bike-Modell und Fahrer beschleunigt der Motor in 3 Sekunden von 0 auf 25 km/h.

Wie weit kann ich mit dem maxon BIKEDRIVE fahren?
Reichweitenangaben - diese Faktoren sind massgebend für die Reichweite verantwortlich:

  • Aussentemperatur (Kälte…)
  • Gegenwind
  • Steigung
  • Häufige Start/Stopps
  • Reifendruck/ Reifenart (Plus Size...)
  • Gesamtgewicht (Fahrer + Bike + Gepäck)
  • Untergrund/ Fahrbahnbeschaffenheit (Schotter, Asphalt, weicher Boden…)
  • Eigenleistung Fahrer
  • Aerodynamik

All diese Fakten muss man verstehen und bewerten können.

Mit dem maxon BIKEDRIVE kann man Touren von weit über 100 km planen, selbst wenn die Strecke z.B. 30 km lange Abschnitte mit 5% Steigungen enthält. Der Antrieb ist natürlich jederzeit abschaltbar und hat einen Freilauf, der ein natürliches Fahrverhalten garantiert. Somit können die Touren weiter reichweitenoptimiert werden (z.B. kann man in der Fläche so durchaus mal ohne Unterstützung fahren).
Mit einer Akku-Ladung lässt sich durchaus eine Höhendifferenz von mehr als 1‘000 Höhenmetern überbrücken und so kannst du zum Beispiel die Fluonalp mit ihren durchschnittlichen 10% Steigung ohne Riesen-Quälerei erklimmen und kannst oben die Aussicht geniessen.
Wir empfehlen dir eine Testfahrt, nur so kannst du dir auf deiner Heimstrecke ein auf dich abgestimmtes Bild machen.

Wie hoch ist der Wirkungsgrad und was bedeutet er in der Praxis?
Wirkungsgrad typisch: 85%, Wirkungsgrad am Berg bei 15 km/h und 25 Nm: 70%
Das heisst: 85% des Stroms, der von der Batterie kommt, wird vom Motor umgesetzt. Also nur 15% Verlust. Das ist gegenüber anderen Herstellern ein ausgezeichneter Wert.

  • Ein Beispiel aus der Praxis: Ein Gelegenheits-Fahrradfahrer, der ca. 75 kg wiegt, schafft je nach Strecke rund 1‘000 Höhenmeter in ca. 45 Minuten mit einer Akkuladung von 360 Wh.

Wie viel Drehmoment/ Spitzenleistung hat der Motor?
Motor MX (25/33km/h):
Dauerdrehmoment: 26 Nm
Max. Drehmoment (min. 60 Sek.): 50 Nm
Spitzenleistung: 1.1 kW

Motor MX URBAN (bis 45km/h)
Dauerdrehmoment: 19 Nm
Max. Drehmoment (min. 60 Sek.): 39 Nm
Spitzenleistung: 1.1 kW

Wie viel Watt leistet der Motor?
Je nach Gesetzeslage ist der Motor auf 600W (MX Urban), 500W oder 250W Dauerleistung limitiert. Die Spitzenleistung beträgt maximal 1100W

Warum ist der Motor nicht geräuschlos?
Die MX Motorengeneration hat ein integriertes Getriebe (kein Direktläufer). Da der Motor auf Langlebigkeit und hohe Qualität ausgelegt ist, verbauen wir auch keine Kunststoffteile, sondern nur Metall.

Kann ich den Gasgriff so modifizieren, dass ich stufenlos «Gas» geben kann?
Nein, das geht nicht bzw. es gibt keinen verfügbaren POWERGRIP dazu.

Wie funktioniert die Sensorik beim BIKEDRIVE?
Der Motor erkennt die Bewegung (keine Drehmoment Steuerung). Die Sensorik ist im Freilauf Body integriert. Aus dem Grund ist zentral, dass ausschliesslich der maxon Body verwendet wird und kein anderer Freilauf.

Warum regelt der Motor bei steiler Bergfahrt herunter?
Das BIKEDRIVE Kit verfügt über ein Temperatur Management, das mit mehreren Sensoren ausgestattet ist. Motor wie Batterie haben gewisse Temperaturgrenzen, die nicht überschritten werden dürfen. Daher kann es sein, dass das System die Leistung herunterregelt und so temporär nicht das volle Drehmoment zur Verfügung steht. Wichtig: das System kann keinen Schaden erleiden, auch wenn im roten Bereich (rote Temperatur LED) gefahren wird.

Was passiert, wenn ich einen platten Reifen habe?
Kein Problem. Mit einem Standard Minitool (Werkzeug) kann das Hinterrad ohne Probleme demontiert werden.

Verfügt der BIKEDRIVE über eine Rekuperation?
Nein, bisher noch nicht. Die technische Umsetzung ist sehr aufwändig. Du willst ja Die Motorengeneration MX / MX URBAN hat keine Rekuperation. Die Gründe dafür sind:

  • Rekuperation ist wenig effizient und mehr ein Marketing Gag.
  • Der Freilauf ist für den Kunden von höherer Bedeutung. Er hat beim Fahren viel mehr davon, als wenn er 2 bis 3% rekuperieren kann.

Gibt es ein Display?
Nein. Es gibt aktuell nur den POWERGRIP. Dieser ist sehr intuitiv und robust gebaut.
Unsere Philosophie: Der Fahrer soll sich auf Strasse oder Trail konzentrieren können und nicht durch Informationen bzw. komplexe Bedienung abgelenkt werden.

Kann man das Comodule Display nachrüsten?
Nein, das Comodule Display ist nicht rückwärtskompatibel. Der maxon POWERGRIP ist die einzige HMI Lösung (HMI=Benutzerschnittstelle) für das BIKEDRIVE Nachrüstkit.

Kann ich z.B. einen Supernova Scheinwerfer an das System anhängen?
Nein, der Akku hat keinen Lichtausgang. Hochwertige Lichtsysteme mit separatem Akku sind die Alternative, der Fachhandel bietet ein breites Sortiment an.

Wann ist die BIKEDRIVE App verfügbar?
Die BIKEDRIVE App wird es für das BIKEDRIVE-Kit 2018/19 nicht geben.

Wünscht du dennoch die Änderung der Unterstützungsstufen des POWERGRIP, so melde dich telefonisch oder per E-Mail in unserem Testcenter in Giswil. Wir können dir nach Absprache ggf. die die einzelnen Stufen konfigurieren und dein gewünschtes Fahrprofil einstellen. Dafür benötigen wir von dir aber genaue Informationen was wir wann ändern sollen.