1981: Ein maxon e-Bike zum Geburtstag

Bereits in den 1980er-Jahren bauten die Sachsler Antriebsspezialisten einen Motor in ein Fahrrad ein. Es war ein Geburtstagsgeschenk des damaligen Geschäftsführers Bodo Fütterer an den Firmeninhaber Erwin Braun. Das Bike hatte sechs 32 mm AlniCo Antriebe im Vorderrad verbaut. Die Akkus reichten gerade mal, um die 1.5 km von der Fabrik ins Dorf zu fahren. Und so blieb das Projekt auf der Strecke.